Berittpferd "Flame"

Im März und April 20106 hatte ich für 5 Wochen den 6jährigen Norwegerwallach Flame in Beritt.

 

Er hatte das letzte halbe Jahr ohne entsprechendem Training im Offenstall verbracht. Seine Besitzerin hat ihn dann ab März longiert und Equikinetic mit ihm gemacht, damit er etwas Kraft und Kondition bekam.

Ziel für Flame sollte sein: Er sollte locker in Dehnungshaltung geritten werden können, möglichst in allen drei Gangarten.

Bislang war er an der Longe und unter dem Reiter nicht angaloppiert, sondern verfiel in einen Renntrab. Ansonsten ist er am Boden super ausgebildet und folgte allen Signalen. Dass man aber in fünf Wochen keine Wunder vollbringen kann, war allen Beteiligten klar.

Wir waren dennoch erstaunt, welche Ergebnisse ich mit Flame erzielt habe.

 

 

Bild 1: Flame zu Beginn des Trainings
Bild 1: Flame zu Beginn des Trainings

 

Bild 2: Nach den ersten 2 Wochen Training
Bild 2: Nach den ersten 2 Wochen Training

 

 

Bild 3: Nach 5 Wochen Training
Bild 3: Nach 5 Wochen Training

 

Nach den fünf Wochen stand Flame von sich aus geschlossen und gleichmäßig auf allen vier Beinen.

Er war insgesamt schöner definiert: Der Speck an Hals und Bauch war weg, die Hinterhand runder und muskulöser.

Er ging unterm Sattel entspannt und locker an der leichten Zügelführung im Schritt und Trab. Schenkelweichen und die ersten Seitengänge konnte er ausführen. Auch erste versammelnde Arbeit im Schritt war möglich. Beim Vorreiten nach 5 Wochen Training konnte ich ihn auch entspannt angaloppieren.

 

Es hat wirklich Spaß gemacht. Flame war ein tolles Berittpferd.

 

Danke auch an seine Besitzerin für ihr Vertrauen in mich und meine Arbeit.

 

Ich wünsche den beiden viele tolle, gemeinsame Stunden.

Berittpferd Flame
Berittpferd Flame

Referenzen

Aktuelles

  • Hallentraining muß nicht langweilig sein

    Ich zeige Ihnen tolle Übungen, geritten oder vom Boden, die den Alltag abwechslungsreich machen und das Pferd auch noch gymnastizieren.

  • Training am Kappzaum

    Ich helfe Ihnen beim Einstieg ins Training und im Umgang mit dem Kappzaum. Sie können bei mir auch den leichten und pferdegerechten Kappzaum der Firma Equiteam testen.

Gesundheits-Check

Vital-Check